8. Spieltag – Bezirk A-Nord

Der 8. und somit letzte Spieltag der Saison 2017/18 fand für uns nochmals in Kösching statt.  Somit also zwei Heimspiele gegen den ESV München und TSV Neufahrn.

Das erste Spiel begann gegen den TSV Neufahrn mit den Doppeln. Hier sollte vor allem das 1 HD ziemlich spannend werden und man konnte sich auf schöne Ballwechsel einstellen. Genau so kam es dann auch, allerdings ging der Punkt an den TSV Neufahrn, denn mit 21:23, 22:20 und 19:21  ging das Spiel in 3 Sätzen an die Gegner.

Unser 2 HD, diesmal mit Krankheitsbedingter Umstellung, spielten wir mit Peter und Matze. Beide spielten das erste Mal in einem Punktspiel miteinander, und harmonierten gleich perfekt. Dies spiegelte sich auch in den Punkten wieder. 21:13 und 21:17 .  Ein klarer Sieg für unser 2 HD.

Annika und Christl hatten sich ja viel vorgenommen, denn sie wollten keinen Satz mehr in dieser Saison verlieren…. Und.….Respekt…. das haben die beiden auch nicht. Natürlich gehört bei 22:20 im ersten Satz dann auch das Quäntchen Glück dazu. Im 2 Satz konnten die beiden es dann nicht ganz so spannend machen und gewannen diesen zu 17.

Die Einzel gingen relativ deutlich alle an uns, und nur im Mixed machten es Olli und Christl etwas spannender. Doch auch hier war in zwei Sätzen alles klar gemacht.

TSV Kösching – TSV Neufahrn       7:1

Das zweite Spiel hatten wir dann gegen den ESV München. Leider trat der ESV München etwas ersatzgeschwächt an, sodass gleich 3 Spiele kampflos an uns gingen.

Das 2 HD, das DD sowie das Mixed wurde jeweils mit 21:0 und 21:0 für uns gewertet.

Das 1 HD hatte dann kurze Startschwierigkeiten und verlor den ersten Satz mit 19:21. Dass es sich hierbei allerdings nur um einen Ausrutscher handelte, zeigten die beiden im 2 Satz, denn dieser wurde dann mit 21:4 gewonnen. Der dritte Satz ging dann auch wieder sehr deutlich an uns.

Michi gewann sein Einzel anschließend auch souverän, wobei er diesmal Lust auf Spielereien hatte, und er einige neue Sachen während seines Spiels ausprobierte.

Matze hatte an diesem Spieltag nicht wirklich Lust auf 3 Sätze und beschränkte sich auf das wichtige……smile…… er gewann einfach sein Spiel diesmal in ungewohnten 2 Sätzen.

Deutlich spanender machten es da dann schon Peter und Annika. Denn beide benötigten diesmal 3 Sätze. Peter hatte im ersten Satz allerdings etwas Pech, und verlor diesen denkbar knapp mit 20:22. Durch den knappen Satzverlust angespornt, legte er sich so richtig ins Zeug und konnte dadurch die beiden anderen Sätze mit 13 und 14 gewinnen.

Das schönste Spiel an diesem Tag konnte allerdings Annika für sich verbuchen. In Ihrem Einzel war so ziemlich alles geboten, was schönes Badminton ausmacht. Tolle Ballwechsel, Spannung, Emotionen und äußerst knappe Spielstände.

Im ersten Satz hatte Annika noch das nachsehen, denn mit 22:24 ging dieser Satz an den ESV München. Wenn man einen Satz allerdings so knapp verliert, dann ist das auch ein Zeichen, dass man gewinnen kann wenn man alles gibt. Und so hat Annika nicht aufgegeben und sich den 2 Satz dann mit 21:19 geholt. Im dritten Satz sollte die Spannung nicht weniger werden. Super tolle Ballwechsel, technisch tolle Schläge und vor allem:  Keine der Damen hat einen Ballwechsel aufgegeben, sondern bis zum Schluss gekämpft.

Eigentlich hätten beide Damen hier einen Punkt verdient gehabt. Mit dem glücklicheren Ende, vielleicht einfach wegen dem größeren Willen zu gewinnen, für Annika gewann sie diesen Entscheidungssatz dann mit 22:20.

TSV Kösching  – ESV München    8:0

 

Unser Dank geht nochmals an beide Mannschaften, dass wir den Termin zeitlich etwas verschieben konnten.

—–

So, die Saison 2017/18 ist vorbei und wir konnten als Vize-Meister die Saison beenden. Natürlich wären wir gerne 1. geworden und somit eine Klasse aufgestiegen. Sollte halt nicht sein, und somit gratulieren wir der Mannschaft aus Pfaffenhofen zur Meisterschaft. Sie haben es sich nach einer tollen Saison redlich verdient.

Was unsere 1. Mannschaft betrifft, wurden die Erwartungen mehr als nur erfüllt. Denn mit dem Abgang von Andi und Weiling hatten wir gleich 2 Leute zu ersetzen. Wie sich aber nun rausstellt, haben wir es nicht nur geschafft die beiden zu ersetzen, sondern sind sogar etwas stärker geworden. Christl und Matze haben sich im Laufe der Saison wirklich um mehr als 100% gesteigert und vor allem das DD ist mal so richtig gut geworden!!

Peter konnte im Laufe der Saison auch wieder aktiv ins Geschehen eingreifen und wir fanden es super dass er trotz Verletzung bei jedem Spieltag, egal ob Heimspiel oder Auswärts, mit von der Partie war.

Großer Dank auch noch an alle die uns bei den Heimspielen immer unterstützt haben, egal ob mit Essen, Getränken oder Mental!!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://badminton-koesching.de/2018/03/25/8-spieltag-bezirk-b-nord-2/103239

%d Bloggern gefällt das: