Nov 11

4. Spieltag – Bezirk B Nord

An unserem letzten Spieltag in der Hinrunde traten wir in Lohhof vollzählig und hoch motiviert an. Es sollte schließlich um wichtige Tabellenplätze gehen.

Im ersten Spiel gegen Lohhof galt es erstmal die Halle kennenzulernen, denn der neue Boden und die Lichtverhältnisse sind doch schon einiges anders als Zuhause.

Nach erfolgreichem Warmspielen ging es in die Doppel und dort konnten wir unsere eingespielte Routine beweisen, denn aus diesen sind wir mit einer 3:0 Führung in die Einzel gestartet. In diesen wurde es nur für Markus F. etwas anstrengend, denn die Einschätzung der Halle war etwas schwieriger. Im 2. HE und im DE waren es klare Spiele, so dass hier deutliche Siege herauskamen. Und im 1. HE lag es nur daran, dass Markus länger spielen wollte, denn den Sieg ließ er sich nicht nehmen.

Somit gingen wir mit einem 6:0 ins 3. HE und ins Mixed. Das Mixed war schnell Geschichte und in 2 Sätzen jeweils zu 7 gewonnen. Nun ging es noch um den Ehrenpunkt und hier zeigte Olli Junior im 1. Satz was er kann, jedoch wollte er mal wieder in die Verlängerung gehen und so gab er genauso sicher wie er den 1. gewonnen hat, den 2. Satz ab. Somit musste der 3. Satz alles entscheidend. Mit einer 11:9 Führung ging es in zum Seitenwechsel. Nach 5 fragwürdigen Ballwechseln musste er sich leider gegen den Chinesen geschlagen geben. Wenn man sich hier an das Spiel der 1. Mannschaft vom 3. Spieltag erinnert, dann weiß man leider wie unfair es ist, wenn man nur diskutiert wegen sicheren Bällen im Aus.

Schade aber trotzdem ein verdienter 7:1 Sieg und somit guter Auftakt in den 4. Spieltag.

Fortsetzung folgt….

Im 2. Spiel des Tages traten wir gestärkt gehen Neuburg an. Oftmals ein schwieriges Spiel bisher, aber mit einer gut eingespielten Stammmannschaft sollte das doch was werden. Und es sollte sich am Anfang bewahrheiten. 3:0 Führung nach den Doppeln war ein guter Start.

Im 1. HE und DD taten wir uns dann doch ziemlich schwer und mussten leider die Spiele an Neuburg abgeben. Trotz der massiven Krankheit mit Fieber zeigte die Neuburgerin im Dameneinzel ihr spielerisches Können und somit Andrea ihre Grenzen.

Im 2. HE wollte es unser Markus S. wieder mal beweisen, dass er eine starke Kondition hat und so ging es nach einem 22:24 im ersten Satz dann über 3 Sätze, die jedoch deutlich an uns gingen und somit war das Unentschieden sicher.

Im 3. HE hat sich unser Junior dann den ganzen Frust von der Seele gespielt und dem Gegner gezeigt was er kann. Mit 21:17 und 21:9 war es ein deutlicher Sieg für Olli und somit auch die Mannschaft.

Im abschließenden Mixed durften Svenja und Martin live erfahren wie unangenehm der männliche Part der Gegner war und trotz eines direkten Gesichtstreffers bei Svenja wurde das Mixed in 2 Sätzen gewonnen.

Somit ein finaler Endstand von 6:2 für uns.

Ein grandioser Spieltag und toller Abschluss der Hinrunde.

Danke an alle !!!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://badminton-koesching.de/2017/11/11/4-spieltag-bezirk-b-nord/102972

%d Bloggern gefällt das: