Nov 06

3. Spieltag – Bezirk A-Nord

Zum 3 Spieltag der 1. Mannschaft fanden sich die Mannschaften von Lohhof und dem HVB München in unserer Halle ein. Da an diesem Tag auch unsere 2. Mannschaft Heimspiel hatte, konnten wir nur auf 2 Spielfeldern agieren.

Lohhof, aktuell noch Punktgleich mit uns, war unsere erster Gegner. Gleich mal vorweg ……….  Wenn wir gegen Lohhof spielen, dann ist das eigentlich weniger ein Gegeneinander, als ein Miteinander….. denn das Verhältnis zu den Jungs und Damen aus Lohhof ist einfach super freundschaftlich und über die letzten Jahre gewachsen.

Nichts desto trotz will natürlich jeder von uns gewinnen. Bis auf unseren Langzeitverletzten Peter, waren wir in Bestbesetzung. Somit ging es in gewohnter Aufstellung an die Doppel. Das 1. HD war eine doch eindeutige Sache und ging mit 21:8 und 21:11 an uns. Das 2. HD war da schon etwas spannender. Und die Favoritenrolle lag hier bei den Gästen aus Lohhof. Allerdings macht es sich nun doch bemerkbar, dass sich Olli und Matze langsam auf einander eingestellt haben und das Ganze deutlich besser harmoniert als noch vor ein paar Wochen. Wenngleich man allerdings manchmal befürchten musste, dass die beiden bei einigen Laufwegen zusammen stoßen könnten……..!!

Der erste Satz konnte knapp nur 21:18 gewonnen werden. Im zweiten sollte es nicht minder spannend werden. Peter Kersten und Stanko Ropic wollten hier unbedingt den ersten Punkt für Lohhof holen, aber bei den beiden war auch irgendwie der Wurm drin. Hochkonzentriert konnte somit auch der zweite Satz gewonnen werden und somit sicherten sich Olli und Matze Punkt 2 für uns.

Nun lag es am „Legenden“ – Doppel unsere Führung weiter auszubauen. Trotz anfänglicher ………. Sagen wir mal „Kreislaufbeschwerden“….. einer der beiden Legenden, lief das Ganze ausgezeichnet. Beide Sätze gingen zu 16 an uns, und somit war Punkt 3 gesichert.

Die nun folgenden Einzel liefen ziemlich eindeutig ab…… ! HE sicherte sich unser Junior. Das 3 HE ging auch klar an den Matze.  Das 2. HE war auch eindeutig…. 🙂 ….allerdings ging das Ganze eindeutig an Lohhof!!  Im Dameneinzel hat Annika im ersten Satz noch kleinere Probleme gehabt. Sie konnte ihn allerdings mit 21:19 für sich entscheiden. Im zweiten Satz hat sie Ihr Spiel ein klein wenig umgestellt, und konnte dadurch den Satz mit 21:8 deutlich für sich entscheiden.

Auch das noch ausstehende Mixed war eine klare Sache. Olli und Christl holten somit den 7 Punkt für uns.

TSV Kösching –  SV Lohhof       7:1

 

Im zweiten Spiel hatten wir es mit dem HVB München zu tun, die sich als Aufsteiger bisher äußerst gut in der Liga behaupten können. Da die Spiele der 2 Mannschaft beendet waren, hatten wir nun 4 Felder zur Verfügung und konnten nun alle Doppel gleichzeitig starten. Da wir in unserer Pause das Match zwischen Lohhof und HVB beobachten konnten, hatten wir mit einem Unentschieden oder einem knappen Sieg gerechnet. Dementsprechend konzentriert ging jedes Team ans Werk.

Unsere Damen fanden relativ gut ins Spiel und konnten Ihre Taktik gut umsetzen. Bei Christl merkt man inzwischen nicht mehr, dass sie letzten Jahr noch in der B-Klasse gespielt hat, denn Sie kann auch in der A-Klasse gut mithalten. Souverän geführt von Annika, konnten die beiden dann den ersten Punkt für uns holen.

Auch das 1 HD konnte sich in 2 Sätzen behaupten, wobei man hier doch auch mal bemerken sollte, dass Jubelschreie eines Teams bei einem Fehler vom Gegner ( Ball ins Netz schlagen, oder ein Ball ins aus) … und zwar bei jedem Fehler…. dann doch ziemlich unsportlich ist.

Gut das unser Junior hier der Ruhepol war, denn ansonsten hätte das Ganze noch kurzfristig eskalieren können.

Das 2 HD konnte den ersten Satz knapp gewinnen. Und alles schaute danach aus, dass es auch hier in zwei Sätzen klappen könnte. Allerdings erwiesen sich die Münchner als schwierige Gegner, und so ging der 2 Satz genauso knapp nach München. Der 3 Satz sollte nun die Entscheidung bringen. Hier konnten sich aber Olli und Matze dann doch deutlich mit 21:13 durchsetzen.

Somit hieß es nach den Doppeln 3:0 für uns.

Im 1 HE merkte man relativ schnell, dass Junior noch etwas geladen war vom Doppel. Und wenn Michi geladen ist, dann heißt das meistens nichts Gutes…….“für den Gegner“. Irgendwie hat es dann ständig nur „rums“ gemacht und mit 21:6 ging der erste Satz an Michi. Im zweiten Satz war es sogar noch deutlicher…….. mit 19:2 lag Junior schon in Führung, als ihm dann doch noch ein Leichtsinnsfehler unterlaufen ist, und er konnte dann diesen Satz mit 21:3 für sich entscheiden!!!!

Einfach nur Mega Geil gespielt Junior!!!!!!!!

Auch das 2 und das 3 HE ging an uns. Somit hieß es schon 6:0 für uns. Damit hatten wir nun wirklich nicht gerechnet.

Bei Annikas Einzel hatte man gleich mal so den Verdacht, dass Sie hier dem Michi mal zeigen wollte, dass sie das genauso kann wie er…..!!  Und das gelang ihr dann auch….. 🙂 …..!! Denn auch Annika hat ihren ersten Satz zu 3 gewonnen!!!  Der zweite Satz war dann ein wenig lockerer und ging aber trotzdem noch deutlich mit 21:13 an uns! 

Sooooo, und nun kam das Mixed……. Und wieder trafen wir dort unseren Freund vom 1 HD der sich bei jedem Fehler des Gegners exzessiv freute.  Dies führte er auch im Mixed so weiter!

Im ersten Satz hatten Olli und Christl allerdings keine Chance. Im zweiten Satz hieß es schon 18:13 gegen uns, als sich die beiden dann noch einmal aufbäumten und sich den Satz noch mit 21:19 holten!!! Nun roch es schon nach einem 8:0…….. aber ….. im 3 Satz war irgendwie dann die Luft raus, und somit konnte der HBV seinen Ehrenpunkt erbeuten!

TSV Kösching  –   HVB München      7:1

 

Einen ganz herzlichen Dank an alle die sich um die Verpflegung gekümmert hatten……. Kaffee….Obst….jede Menge Kuchen….. belegte Semmeln….und und und……

Sowie auch ein herzliches Dankeschön an die reichlichen Zuschauer (sogar aus anderen Vereinen der Umgebung gab es Besucher!!)

 

Fazit des heutigen Spieltages:

War cool das das Team aus Lohhof hier war und einfach Mega gute Spiele von der ganzen Mannschaft!!!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://badminton-koesching.de/2017/11/06/3-spieltag-bezirk-a-nord/102903

%d Bloggern gefällt das: