4. Spieltag B-Klasse Nord

Am letzten Spieltag des Jahres trafen wir uns beim DJK Ingolstadt.

Hier sollten wir im 1. Spiel auf den DJK Ingolstadt 3 treffen. In gewohnter Manier traten wir im eigentlich starken 1. HD an mit Markus und Martin und im 2. HD mit Matthias und Jan.

Dies sollte soweit auch funktionieren, wobei im 2.HD das Glück leider auf der Seite der Ingolstädter war. Dafür ging das DD an uns.

Im darauffolgenden Herreneinzel hatte Martin mit seiner Erkältung und einer Zerrung an der Achilles-Sehne zu kämpfen und musste leider das Spiel im 3. Satz abgeben. Auch Matthias hatte hier kein Glück und verlor sein Spiel. Im 3. HE trat statt Simon, der krankheitsbedingt ausfiel, Oliver Junior an und zeigte in den ersten Sätzen dass er es kann. Jedoch verließ ihn sein Glück und er musste das Spiel leider ebenfalls im 3. Satz abgeben.

Dafür glänzte Andrea im DE und zeigte wozu sie fähig ist. Es war ein schneller und deutlicher Sieg.

Das abschließende Mixed war mal wieder die Paradedisziplin von Markus und Svenja und hier zeigte sich auch warum, denn es ging deutlich in 2 Sätzen für uns aus.

Es war kein besonders guter Auftakt an diesem Samstag, aber zumindest ein Untentschieden konnten wir holen.

Anschließend hatten wir mit Heimrecht den DJK Eichstätt als Gast. Nach einer ersten Sondierung ging es direkt in den altbekannten Doppel.

Hier, man weiß nicht warum, kamen Martin und Markus überhaupt nicht ins Spiel und verloren leider viel zu deutlich dieses Spiel. Matthias und Jan erging es ähnlich. Unsere Damen ließen sich jedoch nicht lumpen und zeigten wie man es richtig macht und fegten den Gegner in 2 Sätzen vom Platz.

Aufgrund der Verletztung aus dem 1. Spiel wurde das 1. HE nun vom Markus gespielt. Aber scheinbar war dies kein besonders gutes Omen, so dass es dazu kam, dass auch Markus nicht ins Spiel fand und leider knapp den Sieg abgab. Matthias jedoch, genauso wie unsere Super-Ersatz-Mann Oliver zeigten wieder was wir können und besiegten ihre Gegner in 2 Sätzen. Jetzt war wieder alles offen, denn es stand 3:3.

Im Dameneinzel hofften wir auf eine Wiederholung von Andreas Erfolg. Leider jedoch vergebens, denn Andrea hatte ordentlich zu kämpfen und musste ihr Spiel leider abgeben.

Nun galt es den entscheidenden Punkt zum Untentschieden wieder im Mixed zu holen. Diesmal mit Martin an der Seite von Senja. Mit einem super Start, einer mäßigen Gegenwehr und vielen tollen Ballwechseln und Schlägen konnte wir dieses Mixed sehr deutlich entscheiden und sind somit final auch aus diesem Spiel mit einem Untentschieden herausgegangen.

Letztendlich muss man sagen, dass es für die nicht so tolle Leistung ein gutes Ergebnis war und wir mit einer Position im oberen Mittelfeld der Tabelle in die Winterpause gehen können.

P.S.: Wie lange die Winterpause ausfällt steht in den Sternen, denn es wurden schon etliche Verabredung für diverse Turniere getätigt, so dass man hoffen kann auch in den folgenden Wochen hier etwas über die Erfolge zu lesen.

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://badminton-koesching.de/2016/11/27/4-spieltag-b-klasse-nord/910

%d Bloggern gefällt das: