1. Spieltag B-Klasse Nord

Im ersten Spieltag durfte die 2. Mannschaft in voller Besetzung in Neuburg antreten und die Konkurrenz hieß BC Freising 2 und BSV Neuburg 1, wobei der BC Freising unser 1. Gegner war.

Anhand der Aufstellung könnt ihr sehen, dass wir erstmalig unsere neue Struktur umgesetzt haben in der 2. Mannschaft. Dies bedeutet dass die Junioren, in dem Fall Oliver und Christian, jeweils im 2. HD mit einem Stammspieler sowie im 3. HE antreten mussten.

Nach den ersten Bällen und dem Ablegen der gewissen Nervosität beim ersten Spiel konnten wir dann auch beweisen das es gut funktioniert. Somit gewann das 1.HD und das 2.HD trotz der 3-Satz Spiele und der Auftakt war geschafft. Unsere Damen wollten nicht solange spielen und beendeten ihr DD deutlich und schnell in 2 Sätzen. Leider mussten wir auch schon die erste Verletzung verzeichen, denn Matthias hatte sich aus unerfindlichen Gründen im 1. Spiel den großen Zeh ausgekugelt. Aber ein wenig Eisspray und Tape halfen und er trat trotzdem im Einzel an. Und da Matthias bekanntlich nie aufgibt, konnte er sich trotz der Verletzung den Sieg nach 3 Sätzen holen. Im 1. HE ging das Spiel nur über 2 Sätze, dafür waren es aber hier auch spannende Spielzüge, sodass die Entscheidung im 2. Satz erst bei 27:25 fiel und Martin als Gewinner vom Spielfeld gehen konnte. Leider musste sich Christian im 3. HE knapp geschlagen geben, aber trotzdem hat er sehr gut gekämpft und man merkt die deutliche Entwicklung. Das DE und das Mixed gingen dann wieder deutlich an uns, so dass es zum Schluss 7:1 für uns stand.

In der 2. Begegnung trafen wir dann auf den BSV Neuburg 1. Auch hier starten wir in derselben Aufstellung, welches zumindest im Herrendoppel wieder von Erfolg gekrönt war. Im Damendoppel hatten Andrea und Svenja jetzt deutlich mehr zu kämpfen gegen die sehr gut eingespielten Gegenerinnen, weshalb es dann leider nicht reichte und der Zwischenstand sich auf 2:1 änderte. Nun kamen die Einzel dran und wir hofften erneut auf Punkte. Im 1. HE hat Martin ziemliche Schwierigkeiten mit seinem Gegner und konnte aufgrund diverser eigener Fehler und für den Gegner glücklichen Netzroller das Spiel leider nicht für sich gewinnen. Ebenso erging es Christian, der im 3.HE stark gekämpft, aber jeweils zu 19 und 18 die Sätze abgeben musste. Lediglich im 2.HE konnte Matthias aufgrund seiner Verbissenheit zeigen, dass wir auch Einzel gewinnen können und er holte sich abermals den Sieg in seiner Disziplin, weshalb es nun 3:3 stand. Die beiden letzten Spiele DD und Mixed standen auf dem Programm und mussten die Entscheidung fällen. Andrea kämpfte tapfer, verlor jedoch beide Sätze an die eingespielte Gegnerin. Im Mixed galt es nun das Unentschieden zu holen. Im ersten Satz konnten die Gegner aufgrund glücklicher Bälle und dem Hallenvorteil den 21. Punkt für sich holen, aber wer Markus und Svenja kennt, weiß dass dies nicht das Ende bedeutet. So kämpften die beiden in tollen Spielzügen um den 2. Satz, welchen Sie dann auch mit 22:20 für sich entscheiden konnten. Nun musste der 3. Satz entscheiden und nach einigen tollen Spielzügen und hervorragenden Ballwechseln war das Glück leider auf der gegnerischen Seite. Somit stand das Endergbnis von 3:5 fest.

Abschließend muss man sagen, dass es für den 1. Spieltag ein trotzdem gelungener Auftakt war.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://badminton-koesching.de/2016/09/25/1-spieltag-b-klasse-nord/746

%d Bloggern gefällt das: